1 2 3 4 5 6

Rotierende Gewebestimmulation

Die Rotierende Gewebestimmulation ist ein biomechanisches Verfahren, bei dem rotierende Schwingungen auf dem Körper übertragen werden. Die Tiefenstimulation ruft physikalische und chemische Reaktionen im Körper hervor. Es kommt zu intensiven durchblutungsfördernden und muskelentspannenden Effekten, die wiederum positiven Einfluss auf den Schmerz und die Beweglichkeit haben.